Pizza-Brötchen

Zutaten:

  • 2 helle Brötchen (Weizen, Dinkel, …)
  • 4 kleine Scheiben Käse (z.B. Cheddar, für 4 halbe Brötchen)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Ketchup
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise getr. Oregano
  • 1 Prise getr. Basilikum
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 1 Prise Zwiebelpulver
  • Salz und Pfeffer
  • Belag nach Wahl (Salami, Schinken, Thunfisch, …)

Zubereitung:

  • Den Backofen vorheizen auf 180°C (Umluft).
  • Tomatenmark und Ketchup in einer kleinen Schale verrühren.
  • Zucker, Kräuter, Knoblauch- und Zwiebelpulver dazugeben und einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Brötchen halbieren und auf den Unterhälften je einen EL der Tomatensoße verteilen.
  • Die Brötchenhälften auf den Backrost legen. Alle Brötchenhälften je mit einer Scheibe Käse belegen.
    Den Belag, der mitgebacken werden soll, auf die Unterhälften legen.
  • Die Brötchen ca. 5 min überbacken, bis der Käse leicht gebräunt ist.
  • Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und die Unterhälften mit dem „rohen“ Belag (z.B. Salami, roher Schinken, Rucola) belegen.
  • Die Brötchen zusammenklappen, je nach Wunsch einmal diagonal durchschneiden und ca. 5 min abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.