Spaghetti Bolognese „alla Nonna“

Zutaten (für 2 Personen):

  • 250g Spaghetti
  • 500g passierte Tomaten
  • ca. 200g Hackfleisch (Thüringer Mett)
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 kl. Knoblauchzehe
  • 2 Scharlotten oder 1 kl. Zwiebel
  • Salz und Pfeffer


Zubereitung:

  • Das Olivenöl mit der Tomate vermischen, reichlich Petersilie (ganze Blätter) und das rohe Hackfleisch dazugeben. Den Knoblauch auspressen, die Zwiebel würfeln und beides dazugeben. Das ganze ca. 30 min. kochen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wasser für die Spaghetti aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, eine Prise Salz, einige Tropfen Olivenöl und die Spaghetti dazugeben. Die Spaghetti ‚al dente‘ kochen, abgiessen und gut abtropfen lassen. Das Ganze dann wie üblich auf einem tiefen Teller servieren.

Tipps und Infos:

Über Umwege fand das Rezept aus einer italienischen Familie zu unserer Oma. Nach wie vor ist es eines meiner Lieblingsgerichte „von der Oma“, deshalb trägt es zu Recht den Zusatz „alla Nonna“, also „Omas Art“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.