Hühnchenkroketten „Croquetas de Pollo“

Zutaten (für 4 Personen):

  • ca. 75g Hühnerbrust mit Haut, fein gewürfelt
  • 2 EL Butter
  • 25g Weizenmehl, gesiebt oder „instant“
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 kl. Ei, geschlagen
  • 50g Paniermehl
  • Pflanzenöl zum Fritieren
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Zitrone, in Schnitze oder halbe Scheiben geschnitten

Zubereitung:

  • Die Butter in einem kleinen Topf (am besten einer Kasserolle) schmelzen. Das Mehl hinzugeben und unter Rühren etwa 1 Miunte anschwitzen. Nach und nach die Milch hinzugeben, und weiterrühren, bis eine sehr dicke Soße entsteht. Den Topf mit dem Deckel verschließen und von der Herdplatte nehmen.
  • Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Darin die Fleischwürfel und den Knoblauch etwa 5 Minuten anbraten, bis das Fleisch gar und leicht braun ist.
  • Die Fleischmasse mit der Küchenmaschine oder dem Pürierstab fein hacken. Die Soße dazugeben und gut unterrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und komplett abkühlen lassen.
  • Die Masse zu 8 kleinen Kroketten formen und diese erst im Ei und dann im Paniermehl wenden. In heißem Öl ca. 4 Minuten fritieren, bis die Kroketten goldgelb und schön knusprig sind. Die Kroketten auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit den Zitronenschnitzen servieren.

Tipps und Infos:

Das Fett kann mehrfach zum Fritieren verwendet werden, auch direkt nacheinander für Kroketten und Fischbällchen. Dann bitte in der Reihenfolge „erst Fleisch, dann Fisch“ vorgehen, sonst können die Hühnerkroketten einen unangenehmen, „fischigen“ Beigeschmack erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.