Kleine kalte Tapas-Platte (Oliven, Käse, Fuet und Schinken)

Zutaten (pro Person):

  • ca. 80g Oliven (Abtropfgewicht), gefüllt oder ungefüllt
  • 80g Manchego-Käse in Scheiben (z.B. „Don Bernardo“)
  • 1/3 Fuet (ca. 80g)
  • 80g Serrano-Schinken, sehr dünn geschnitten
    (wahlweise auch Parma- oder anderer luftgetrockneter Schinken)
  • Baguette als Beilage (je 1 Stck. für 2 bis 3 Personen)

Zubereitung:

  • Die Oliven abtropfen lassen und eine kleine Schüssel geben. Den Wachsrand vom Manchego entfernen und den Käse in dünne Scheiben oder Würfel schneiden. Die Fuet in 2 bis 3mm dicke Scheiben schneiden und die Schinkenscheiben aufrollen
  • Die Schale mit den Oliven in die Mitte der Platte stellen, die anderen Zutaten je auf einem Drittel der Platte anrichten.
  • Mit Baguette als Beilage servieren.

Tipps und Infos:

Oliven gibt es auch ungefüllt oder mit diversen Füllungen in kleinen Dosen zu 200g. Bei einem Abtropfgewicht von ca. 85g ergibt eine Dose etwa eine Portion. Bei mehreren Portionen kann man damit verschiedene Oliven auf einer Platte kombinieren. Am besten sind aber immer frisch eingelegte Oliven vom Marktstand

Fuet ist eine luftgetrocknete, ca. 3 bis 4cm dicke Salami aus Schweinefleisch mit weißer Pelle und stammt aus Katalonien. Wer mag, kann die Pelle mitessen. Wenn nicht, lässt sich die Pelle am besten ablösen, wenn man die Fuet vorher kurz zum Einweichen in warmes Wasser legt. Statt Fuet kann man auch ähnliche französische Baguette-Salami oder luftgetrocknete Mini-Salamis verwenden.

Die einzelnen Tapas können auch separat in Schüsseln oder auf kleinen Tellern serviert werden. Dann kann man die Tapas einem kleinen Pieker direkt aus der Schüssel bzw. vom Teller zu picken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.